0043 6416 7312 info@hotelseeblick.at
Buchung Anfrage
Facebook Urlaubswetter von Goldegg Ausflugsziele rund um das Hotel Seeblick in Goldegg
Scroll Zu den Seiteninhalten vom Hotel Seeblick scrollen

Hotel Seeblick

Gästeinformation SAUNA / WELLNESS-OASE

Unsere Wellnessanlage mit Finnischer Sauna, Aromadampfbad, Eisgrotte, Infrarotkabine, Kräuterbad, Tepidarium mit Wärmeliegen und Wasserbett
ist täglich von 12.00-22.00 Uhr für Sie geöffnet.
 
Kinder bis 16 Jahren haben in der „Wellness-Oase“ KEINEN ZUTRITT!
         

Eine Traumlandschaft zum Entspannen und Erholen - Information


Finnische Sauna:

Mittels eines Saunaofens wird auf eine Temperatur erhitzt, die in der Regel zwischen 80 °C und 100 °C liegt, bei trockener Luft kann die Temperatur bis zu 130 °C betragen. Das Saunieren soll vor allem der Abhärtung gegen Erkältungskrankheiten dienen und kann auch bei einigen Erkrankungen als therapeutische Anwendung genutzt werden, beispielsweise bei Störungen des vegetativen Nervensystems.Die Abfolge von Hitze mit dem anschließenden Kaltbad entspannt die Muskulatur und hat neben einigen physiologischen Effekten wie der Senkung des Blutdrucks, Anregung des Kreislaufs, des Stoffwechsels, des Immunsystems und der Atmung vor allem auch eine wohltuende Auswirkung auf das subjektive Wohlbefinden.

 

Aromadampfbad:

Die hervorragenden Eigenschaften von Blüten für den menschlichen Körper sind uns spätestens seit der Bachblütentherapie bewusstgeworden. Im Aromadampfbad werden Blütenextrakte mit mildem Inhalationsdampf in den Raum eingelassen. Die Strahlungswärme, welche uns seit den Thermen des antiken Roms ein Begriff für Gesundheit und Wohlbefinden ist, schafft zusätzlich die Voraussetzung für ein perfektes Badevergnügen.

Für ein Aromadampfbad sollten Sie sich etwas 20 – 30 Minuten Zeit nehmen. Die Temperatur beträgt 45°C.

 

Eisgrotte
Nichts für Verfrorene: ein modernes Kältezentrum mit erfrischender Schwallbrause. Auch eine Abreibung mit frischem Crushed Ice steht auf dem Programm. Die frostige Behandlung schließt die Poren der Haut und kurbelt die Durchblutung an. Ein optimaler Erfrischungskick für Körper und Geist.                                                                                 

Infrarotkabine: 
Sorgt für tiefe Entspannung. Sie wirkt positiv auf die Selbstheilungskraft des Körpers, erhöht die Widerstandskraft.
Durchblutung: Die Wärme wird auf den gesamten Körper verteilt, eine bessere Durchblutung wird erreicht. 
Stoffwechsel: Der gesamte Stoffwechsel, die gesamten Vorgänge des Abbaus und der Umwandlung von Nahrungsmitteln und Sauerstoff wird angeregt. 
Stimulierung des Immunsystems:  Das Immunsystem wird gestärkt. 
Muskeln/Gelenke:  Der gesamte Bewegungsapparat wird gestärkt.
Schwitzen:  Die Wärme dringt in den Körper ein, Schadstoffe werden mit dem Schweiß aus dem Körper ausgeschwemmt.

Kräuterbad - Kräutersauna: 
Tief "durchatmen" sollte man in der Kräutersauna. Die verschiedenen Kräuterextrakte wie Kamille, Eukalyptus, Minze, Zitrone u.a. vitalisieren Körper und Geist. Die Lufttemperatur beträgt beim Kräuterbad um die

50 Grad C und 65 % C Luftfeuchtigkeit. Erkrankungen der Atemwege werden besonders günstig beeinflusst.


Tepidarium:

Die Strahlungswärme des Tepidariums erwärmt den Körper bis in die Tiefe, wobei die Atemluft nicht erhitzt und dadurch der Kreislauf nicht belastet wird. Diese Strahlungswärme ist die gleiche, die die Sonne ausstrahlt - jedoch ohne die schädlichen UV-Strahlen. Das Tepidarium benutzt Strahlungswärme, die mehrere Zentimeter tief in das Gewebe eindringt. Diese angenehm wohlige Wärme bewirkt, dass das Schweißvolumen im Vergleich zur herkömmlichen Sauna mehr als verdoppelt wird.

 

Hotel Seeblick

Gästeinformation ZIRBENRUHERAUM


Im Zirbenruheraum (1.Stock – Beautyabteilung) erwartet Sie:
Ein Ort der Ruhe und Entspannung durch die nachweislich gesunde Wirkung der Zirbe auf den menschlichen Organismus.
Für unsere Hausgäste steht eine Tee-Ecke und Obst zur Verfügung.
 
Nach oben zum Seitenanfang Nach oben
Nach oben zum Seitenanfang

Die Beschreibung des nächsten Bildes ist:.

Der Kopfbereich

Titel des vorigen Bildes

Titel des nächsten Bildes

Sie befinden sich in diesem Dokument

Sie befinden sich auf einer Unterseite dieses Links

Zum Öffnen weiterer Menüpunkte hier klicken